Erschütterungsmessung Schlierbach

Für den Neubau eines Mehrfamilienhauses im Dorfzentrum der Gemeinde Schlierbach, durften wir eine Erschütterungsüberwachung einrichten.

 

Aufgrund der geologischen Eigenschaften vom Baugrund, wurden zur Fundamentsverstärkung Bohrpfählungen notwendig.

 

Da sich der Projektstandort umgeben von bestehenden Wohnhäusern befand, wurden 3 Geophone in den Kellerräumen der direkt benachbarten Wohnhäuser installieren. In Absprache mit der Bauleitung wurden Grenzwerte definiert und eine E-mail und SMS Alarmierung eingerichtet. In Echtzeit konnten die Vibrationswerte anschliessend vom Bohrpersonal beobachtet werden und bei möglicher Grenzwertüberschreitung, hätte sofort reagiert werden können.

 

Die aufgezeichneten Vibrationswerte während der Bohrphase stehen der Bauleitung nach Bauabschluss weiter zur Verfügung.